WETTBEWERB KURIERGRÜNDE LINDENGASSE

GELADENER ARCHITEKTENWETTBEWERB KURIERGRÜNDE LINDENGASSE

Lindengasse 48-54, 1070 Wien
Wettbewerb 2. Platz: 2014

Auftraggeber
Raiffeisen Evolution / RE Wohnraum Gmbh

Planer
F+P ARCHITEKTEN ZT GMBH
SWAP Architekten ZT GmbH

Quadratmeter
ca. 9.550 m² NNF
90 Wohneinheiten

Das Wohngebäude ist im Sockel und Bestand mit insgesamt 3 Stiegen erschlossen, die hauptsächlich als Dreispänner ausgelegt sind und jeweils einem Personenlift. Der Turm selbst ist mit einem Doppelstiegenhaus ausgestattet.

Eine Zielsetzung des Gesamtprojektes ist, die hohe Qualität des Wohngebäudes als Architektur in den öffentlichen Raum zu spiegeln. Die Fassade an der Lindengasse strahlt durch die gleichmäßige Bänderung eine elegante Ruhe aus. Der Bestand erhält ein ähnliches Erscheinungsbild. Beginnend mit der bestehenden Bänderung reduzieren sich die Parapete zum Neubauteil hin, um einen dynamischen Übergang zu erzeugen. Das Motiv der Verschmälerung der Brüstungen auf die Stärke der Deckenplatte nimmt auch der Turm auf. Durch das leichte Verschwenken in der Sockelzone wird gleichzeitig die vorort prägende Situation des Öffentlichen Durchgangs markiert und schon aus der engen Situation von der Neubaugasse kommend früh erkennbar sein.

Der Turmteil lässt seine Exklusivität durch eine Gegenbewegung ablesen.

Durch dieselbe Architektursprache bildet er darüber hinaus mit dem restlichen Projekt eine Einheit.