COMPETITION APARTMENT BUILDING STEINGASSE 11-13 "PARKSIDE LIVING"

WETTBEWERB WOHNHAUSANLAGE STEINGASSE 11-13

„PARKSIDE LIVING“

Steingasse 11-13, 1030 Wien
Architekturwettbewerb 2017: 1. Platz

Auftraggeber
Raiffeisen WohnBau Österreich GmbH

Quadratmeter
Wohnnutzfläche: ca. 3.800 m2
Anzahl Wohnungen: ca. 60

HAUPTERSCHLIESSUNG: Aus der Steingasse gelangt man in ein fast 4 Meter hohes Foyer. In diesem Zwischenniveau ist ein kleiner lichtdurchfluteter Lounge-Bereich situiert. Niveaugleich Richtung Garagenrampe ist ein Müllraum integriert. Beim Vorbeigehen zum Aufzug lockt ein direkter Blick in das 2-geschossige Gartenfoyer in den Park. In allen Geschossen sorgt Tageslicht im Stiegenhaus für eine angenehme Stimmung. Kurze Gänge führen zu den Wohnungen. Im abgesenkten Erdgeschoss ist straßenseitig ein ausreichend dimensionierter Fahrrad- und Kinderwagenabstellraum mit direkter Belichtung aus der Steingasse situiert. Im Südwesten führt eine Rampe in das Garagengeschoss mit den Einlagerungsräumen und den erforderlichen Haustechnikräumlichkeiten.

GESTALTUNG: Das Gebäude soll auch nach außen den gehobenen Standard widerspiegeln: horizontale Bänderung als Gliederungselemente der Geschosse, hinterlüftete Fassadenelemente, in Sandfarben changierend, bzw. dazwischen raumhohe Verglasungen, versetzte Balkonbänder geben dem Gebäude eine dynamische Erscheinung und ermöglichen dadurch auch 2-geschossige Außenbereiche, seitlich integrierter Pflanztrog mit Rankgerüst als Sichtschutz und zum privaten „Garteln“ (Kräuter, (Rank-)Gemüse, Kletterpflanzen,…), „Grasapplikationen“ der Balkonbrüstungen als Sichtschutz lassen auch in der Steingasse den dahinterliegenden Park erahnen, abgesetzter Dachbereich