VERFAHREN BILDUNGSCAMPUS ATZGERSDORF

VERHANDLUNGSVERFAHREN GENERALPLANERLEISTUNGEN  NEUBAU DES BILDUNGSCAMPUS ATZGERSDORF

Breitenfurter Straße 170, 1230 Wien
Verhandlungsverfahren 2017: 2. Platz

Auftraggeber
Stadt Wien, vertreten durch die MA 19 – Architektur und Stadtgestaltung

Planung
F+P ARCHITEKTEN ZT GMBH
Shibukawa Eder Architects

Quadratmeter
Bruttogesamtfläche: ca. 18.600 m2

Der Campusbaukörper formiert gemeinsam mit der neu sanierten Sargfabrik und der zukünftigen Wohnbebauung ein Ensemble, das durch gezielte Interventionen einen neuen belebten städtischen Quartiersplatz bildet. Der straßenseitige Flügel des Campus bildet eine klare städtische Raumkante zur Breitenfurter Straße und stellt so eine akustische Barriere für den dahinterliegenden Freiraumbereich dar. Die im Grundriss abgestufte Gebäudeform bildet klar definierte Freiflächen mit privaten Rückzugsbereichen.