OBERES UND UNTERES BELVEDERE

OBERES UND UNTERES BELVEDERE, UMBAU

Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Fertigstellungsjahr: 1995

Auftraggeber
Republik Österreich vertreten durch die Burghauptmannschaft Wien

Der Umbau des Schlosses Belvedere in Wien setzte die Voraussetzung für einen modernen Museumsbetrieb, in dem die weltberühmten Schätze der „Österreichischen Galerie“ adäquat präsentiert werden können. Die Vergrößerung der Ausstellungsfläche im Oberen Belvedere wurde durch die Auslagerung von museumsinternen Einrichtungen in neu adaptierte Bereiche des Unteren Belvedere erreicht.