VERFAHREN NEU-LEOPOLDAU, BAUPLATZ Q

VERWERTUNGSVERFAHREN NEU-LEOPOLDAU, Bauplatz Q

Tauschekgasse, 1210 Wien
Wohnhaus und Wohnsammelgarage
Verwertungsverfahren WIPARK 1.Preis: 2016

Auftraggeber
EGW Heimstätte GesmbH

Nutzfläche
ca. 2.040 m2
ca. 230 Stellplätze

Städtebaulich gekennzeichnet durch die Randlage auf dem ehemaligen Gaswerk Leopoldau gibt die Flächenwidmung eine Wohnbebauung Richtung Quartiersmitte vor, welche einer Garage vorgelagert wird. Der qualitätsvolle Binnenraum zwischen offenen Laubengängen und Hochgarage sorgt für gute Belichtung und Belüftung.

Der Philosophie von Neu-Leopoldau „Grünes Wohnen – naturnahe und autofrei“ folgend wird auf die Gestaltung des Grünraumes großer Wert gelegt:

– Privates Grün auf Balkonen, Terrassen, Mietergärten – jeder Wohnung zugeordnet (Mehrfachnutzen, da er auch als Paravent zu den Nachbarbalkonen dient)

– Bauplatzbezogenes, halböffentliches Grün im Binnenraum (Canyon) als Aktivraum für Bouldern im unteren Bereich

– Bauplatzübergreifendes Grün am Dach, für alle Besitzer der Mobilitätscard Neu-Leopoldau nutzbar